Finden Sie einen Anwalt in Ihrer Nähe

Sie sind auf der Suche nach einem guten Anwalt in Ihrer Nähe? APRAXA ist das Netzwerk von mittelständischen Qualitätskanzleien in ganz Deutschland. Nutzen Sie unsere Anwaltssuche, um einen Rechtsanwalt vor Ort zu finden oder einen Fachanwalt in einem Spezialgebiet zu suchen. Oder informieren Sie sich auf unserer Internetseite über allgemeine Rechtsthemen.

Für unsere Mitglieder bieten wir eine Plattform zur Akquise und ein Netzwerk mit Kolleginnen und Kollegen.

Für alle Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte bieten wir einen Stellenmarkt und Informationen über eine Mitgliedschaft bei der APRAXA eG, dem freien Anwaltsnetz.

Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns einfach an unter +49 (7071) 97733-0 oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Neueste Fachartikel zu einzelnen Rechtsthemen
Sie möchten noch die Verjährung unterbrechen i.S: Kreditbearbeitungsgebühren? Es dürfte schwierig werden, jetzt noch eine spezialisierte Kanzlei zu finden, die zwischen den Jahren geöffnet und noch freie Kapazitäten für eine Klage hat. Hier gibt es die Hilfe zur Selbsthilfe.

Weiterlesen

Erschienen am 18. Dezember 2014 unter Kreditrecht
Wir möchten Sie auf diesem Weg darüber informieren, dass wir das Tätigkeitsspektrum unserer Kanzlei in den letzten Jahren um den gegenwärtig sehr aktuellen Bereich „Bank- und Kapital-marktrecht“ erweitert haben. Wie Sie den Medien in den letzten Monaten entnehmen konnten, sind in diesem Bereich mehrere höchstrichterliche Urteile veröffentlicht worden, durch die die Rechte der Bankkunden gegenüber den Banken erheblich gestärkt worden sind. In der Annahme, dass diese aktuelle Entwicklung auch für Sie von Interesse sein könnte, wollen wir Ihnen mit den nachfolgenden Informationen einen kurzen Eindruck über die Möglichkeiten verschaffen, die sich für Sie als Bankkunden jetzt eröffnen.

Weiterlesen

Erschienen am 27. November 2014 unter Kreditrecht
Mit Urteil vom 21.10.2014, Aktenzeichen 9 AZR 956/12 hat das Bundesarbeitsgericht entschieden, dass die Gewährung zusätzlicher Urlaubstage für ältere Arbeitnehmer....

Weiterlesen

Erschienen am 27. November 2014 unter Arbeitsrecht
Nach dem 12. Dezember 2014 gilt die neue Lebensmittelinformations – Verordnung, sodass auf dem Weihnachtsmarkt, aber auch auf Wochenmärkten und in der Gastronomie dann neue Regeln gelten ...

Weiterlesen

Erschienen am 24. November 2014 unter EU-Recht
Das Haus "umsonst" heizen und beleuchten - Energiepreiserhöhungen seit 2004 zurückfordern! Der Europäische Gerichtshof hat mit einer umfassenden Entscheidung am 29.10.2014 die Rechte der Energieverbraucher in Grundversorgung gestärkt. Er erklärte die gesetzlichen Regelungen für Strom- und Gaspreiserhöhungen in Deutschland für nicht mit der 2004 in Kraft getretenen EU-Richtlinie übereinstimmend und damit 10 Jahre rückwirkend für anfechtbar.

Weiterlesen

Erschienen am 19. November 2014 unter Energierecht
Banken schröpfen - noch bis Ende 2014 unberechtigte Gebühren zurückfordern! Sollten Sie als Verbraucher in den letzten 10 Jahren einen Kreditvertrag abgeschlossen haben, lohnt sich sogar noch jetzt ein genauer Blick in den Vertrag. Wichtig ist dabei nicht, worauf sich der Kredit bezog, sondern ob Ihnen dabei von Seiten der Bank eine Bearbeitungsgebühr berechnet wurde.

Weiterlesen

Erschienen am 19. November 2014 unter Bankrecht
Das Bundesarbeitsgericht hat bestätigt: Arbeitnehmer müssen weiterhin beweisen, wenn sie eine bessere Bewertung eine 3 in ihrem Arbeitszeugnis haben wollen.

Weiterlesen

Erschienen am 18. November 2014 unter Arbeitszeugnis
Banken müssen aufgrund von zwei Entscheidungen des Bundesgerichtshofes vom 28. Oktober 2014 mit einer Flut an Rückforderungen rechnen. Der Bundesgerichtshof hat klargestellt, dass Bankkunden unzulässig erhobene Bearbeitungsgebühren in Verbraucherkrediten zurückfordern können, die sie seit 2004 abgeschlossen haben (Urteil vom 28. Oktober 2014 - XI ZR 348/13 und Urteil vom 28. Oktober 2014 - XI ZR 17/14).

Weiterlesen

Erschienen am 29. Oktober 2014 unter Bankrecht