Sozialrecht / Rentenversicherung, gesetzliche

Die gesetzliche Rentenversicherung ist Teil des Sozialversicherungssystems und dient in erster Linie zur Alterssicherung von abhängig Beschäftigten und weiteren Personen, deren Teilnahme am System gesetzlich vorgeschrieben ist oder die die Beiträge zur gesetzlichen Rentenversicherung freiwillig zahlen. Das System beruht auf dem Prinzip des Generationsvertrags.

Die Rechtsgrundlage der gesetzlichen Rentenversicherung ist das Sozialgesetzbuch. Die Leistungen erstrecken sich außer auf die Altersrente auch auf Rentenleistungen nach dem Tod der versicherten Person (Hinterbliebenenrente, Witwenrente, Waisenrente), auf Leistungen bei verminderter Erwerbsfähigkeit (Erwerbsminderungsrente) und auf medizinische bzw. Rehabilitationsmaßnahmen zur Wiederherstellung der Erwerbsfähigkeit.

Leider wurden für Ihre Suche keine Artikel gefunden.

Der Organisationsablauf unserer Kanzleien ist zertifiziert z.B. durch

TÜV Rheinland - nach CERT ISO 9001
TÜV Rheinland
nach CERT ISO 9001
DEKRA - nach CERT ISO 9001
DEKRA
nach CERT ISO 9001
TÜV HESSEN - nach CERT ISO 9001
TÜV HESSEN
nach CERT ISO 9001