Mediation / Mediation im Wirtschaftsrecht

Eine außergerichtliche Einigung, aus der jede der Parteien den in der gegebenen Situation größtmöglichen wirtschaftlichen Nutzen ziehen kann, ist naturgemäß besonders attraktiv im Bereich Wirtschaftsrecht.

Der große Vorteil einer Wirtschaftsmediation besteht darin, dass die Einigung innerhalb des gegebenen rechtlichen Rahmens sehr viel mehr Raum bietet für die Durchsetzung der wirtschaftlichen und unternehmerischen Interessen beider Parteien als ein im Voraus nicht kalkulierbares Urteil eines Richters. Die Spielregeln werden innerhalb der Mediation festgelegt und nicht vom Gesetzgeber vorgegeben, die Kontrolle vebleibt bei den Medianten.

Dass Mediation Kosten, Zeit und Nerven schont, gilt für jeden Bereich, in dem Mediation möglich ist. Speziell für die Wirtschaftsmediation gilt, dass der vertrauliche Rahmen, in dem die Einigung unter Ausschluss der Öffentlichkeit und der Medien erarbeitet wird, gerade im Wirtschaftskontext besonders attraktiv ist, zumal keine Imageschäden befürchtet werden müssen.

Leider wurden für Ihre Suche keine Artikel gefunden.

Der Organisationsablauf unserer Kanzleien ist zertifiziert z.B. durch

TÜV Rheinland - nach CERT ISO 9001
TÜV Rheinland
nach CERT ISO 9001
DEKRA - nach CERT ISO 9001
DEKRA
nach CERT ISO 9001
TÜV HESSEN - nach CERT ISO 9001
TÜV HESSEN
nach CERT ISO 9001