Arbeitsrecht / Tarifrecht

Das Tarifrecht ist Bestandteil des kollektiven Arbeitsrechts. Tarifrechtliche Bestimmungen und Rechtsnormen bestimmen die Gestaltung von Tarifverträgen, die zwischen einem Arbeitgeber bzw. einem Arbeitgeberverband auf der einen und einer Gewerkschaft auf der anderen Seite geschlossen werden. Tarifverträge enthalten Regelungen für den Abschluss, die Beendigung und den Inhalt von Arbeitsverhältnissen, sie normieren die Arbeitszeiten, den Lohn und den Urlaubsanspruch. Darüber hinaus definieren sie grundlegende Rechte und Pflichten der Vertragspartner.

Für sehr viele Beschäftigte in Deutschland gilt der zu ihrem Betrieb passende Branchentarifvertrag. Betriebe, die an keinen Tarifvertrag gebunden sind, orientieren sich üblicherweise auch an den geltenden Tarifverträgen. Unternehmen, die einen eigenen Tarifvertrag haben, sind in der Minderheit.

Ein überaus wichtiger Bestandteil des Tarifrechts ist die Tarifautonomie. Sie stellt sicher, dass die Ausgestaltung des Tarifvertrags ausschließlich Sache der Vertragspartner ist, ohne Einmischung seitens des Staates, der Regierung oder der Gesetzgebung.

Artikel im Bereich Tarifrecht

Arbeitgeber, die einen Tarifvertrag anwenden, müssen ihre Arbeitnehmer in das im Tarifvertrag vorgesehene Vergütungsschema richtig einordnen. Diese richtige Einstufung kann sich als sehr komplex erweisen.......