PDF downloaden

Unverständliche Risikoausschlussklauseln bei Reiserücktrittsversicherungen sind unwirksam! von Uwe-Carsten Glatz und stud. iur. Luna Adjelleh

Unverständliche Risikoausschlussklauseln bei Reiserücktrittsversicherungen sind unwirksam! von Uwe-Carsten Glatz und stud. iur. Luna Adjelleh Bei Kauf einer Kreditkarte kann es sein, dass eine Reiseversicherungen mit enthalten ist. Wenn die Kreditkarte eine Reiserücktrittversicherung hat, ist es wichtig die Risikoausschlussklauseln genau zu prüfen.

Bei Kauf einer Kreditkarte kann es sein, dass eine Reiseversicherungen mit enthalten ist. Wenn die Kreditkarte eine Reiserücktrittversicherung hat, ist es wichtig die Risikoausschlussklauseln genau zu prüfen.
Ein Urteil des Amtsgericht Köln gab einer Klägerin Recht: Risikoausschlussklauseln müssen deutlich und verständlich für jeden durchschnittlichen Versicherungsnehmer sein. Sollten die Risikoausschlussklauseln zu allgemein und nicht eindeutig sein, sind sie unwirksam und der Versicherte kann die Versicherungsleistung in Anspruch nehmen.

Haben Sie Fragen? Uwe-Carsten Glatz berät Sie gerne. Schreiben Sie uns eine Mail oder rufen Sie uns an: UweCarsten.Glatz@t-online.de; 02238 844847
 

Erschienen am