PDF downloaden

Zehnmal guter Rat zu Testament und Erbschaft

Serie von zehn Beiträgen: Wissenswertes zum Thema Erben und Vererben, von Rechtsanwalt und Fachanwalt für Erbrecht Martin Soukup, München.

Teil 1: Rechtzeitig vorsorgen

Leider warten die meisten viel zu lange damit, ein Testament aufzusetzen. Zumal richtige Vorsorge zur Absicherung seiner Lieben keine Frage des Alters ist. Wer beispielsweise eine Immobilie hat, sollte auf jeden Fall darüber nachdenken, per Testament seine Nachfolge zu regeln. Ansonsten drohen vermeidbare Steuern und Streit in der Familie. Ein Erbstreit kommt die Erben und damit das Familienvermögen teuer zu stehen. Der Familienfrieden ist möglicherweise für immer zerstört. Am besten man sorgt dafür, dass sich niemand streiten kann. Die Erfahrung zeigt, dass über die gesetzlichen Regeln allein keine befriedigende Verteilung des Erbes erreicht werden kann. Ein individuelles Testament ist daher oftmals unerlässlich.
 

Erschienen am (Bearbeitet am 6. Februar 2019 )

Der Organisationsablauf unserer Kanzleien ist zertifiziert z.B. durch

TÜV Rheinland - nach CERT ISO 9001
TÜV Rheinland
nach CERT ISO 9001
DEKRA - nach CERT ISO 9001
DEKRA
nach CERT ISO 9001
TÜV HESSEN
nach CERT ISO 9001