KANZLEI RECHTEFFIZIENT - Rechtsanwälte Fachanwälte Notar

Kanzlei RechtEffizient
Rechtsanwälte Fachanwälte Notar
in Lingen (Ems)

Arbeitsrecht, Baurecht, Erbrecht, Familienrecht, Mietrecht und Verkehrsrecht sind nur einige Schwerpunkte unserer anwaltlichen Tätigkeit. Zudem steht Rechtsanwalt und Notar René Varelmann für alle notariellen Tätigkeiten zur Verfügung. 

Die Beratung von Unternehmen und Privatpersonen wird in unserem Hause nach Fachgebieten verteilt. Einige Fachbereiche werden gleich durch mehrere Kollegen bearbeitet, so z.B. das Arbeitsrecht, das Erbrecht und das Verkehrsrecht.

Unsere Kanzleiräume befinden sich im Kompetenzzentrum am Alten Pferdemarkt im 2. Obergeschoss, direkt gegenüber dem Amtsgericht Lingen (Ems) und in fußläufiger Entfernung zum Arbeitsgericht Lingen. Unsere Räume sind barrierefrei und dank eines großzügigen Fahrstuhls für jedermann gut zu erreichen. Auf und unter dem Alten Pferdemarkt stehen ausreichend Parkplätze zur Verfügung, Behindertenparkplätze befinden sich direkt gegenüber dem Gebäude.

Unser Name ist unser Anspruch: IM RECHT EFFIZIENT BERATEN...

Anwältinnen und Anwälte der Kanzlei

Fachanwalt für Arbeitsrecht, Verkehrsrecht
Fachanwältin für Familienrecht

Fachartikel der Kanzlei

Mit Wirkung ab dem 01.10.2017 ist (für viele unbemerkt) das Geldwäschegesetz geändert worden. Es wurde das Transparenzregister eingeführt und damit die Verpflichtung, die wirtschaftlich Berechtigten von Gesellschaften anzugeben und die Angaben stets aktuell zu halten, entweder in den öffentlichen Registern. Die Angabepflicht umfasst Name, Wohnort und Art/Umfang der Beteiligung. AUCH VEREINE SIND BETROFFEN! Auch wenn es sich um gemeinnützige Vereine handelt, werden die Vorstände vom Gesetz als "wirtschaftlich Berechtigte" angesehen. Die Folge: Es müssen stets AKTUELLE Angaben zu den Vorständen bekannt gemacht werden. Bei...

Die Formulierung "gekauft wie gesehen" nimmt nur solche Mängel von der Gewährleistung aus, die ohne weiteres erkannt werden können.

Amtsgericht Aachen entscheidet, dass ein vereinbarter Zinsbonus nicht zur Berechnung der Zuteilungsreife und Kündigungsmöglichkeit der Bausparversicherung herangezogen werden darf

Wird jemand bei einem Verkehrsunfall o.ä. verletzt und ist deshalb nicht mehr oder nur eingeschränkt dazu in der Lage, wie bisher gewohnt seinen Haushalt zu führen, entsteht ihm der sogenannte Haushaltsführungsschaden. Dieser Schaden ist nach gängiger Rechtsprechung auch dann zu ersetzen, wenn der Geschädigte seine Einschränkungen durch eigene Mehrarbeit kompensiert.Die Berechnung des Haushaltsführungsschadens richtet sich dabei regelmäßig nach einer fiktiven Vergütung der als Mehrarbeit aufgewendeten Zeit. Streit entzündet sich neben der Frage der zu berücksichtigenden Stunden auch immer wieder an der Frage, mit...

Eine auflösend bedingte Eigentumsvormerkung ist zulässig und eintragungsfähig (OLG Oldenburg, Beschluss v. 04.05.2017, 12 W 57/17)

Die Höhe von Ab- und Anmeldekosten nach einem Totalschaden mit Ersatzbeschaffung ist immer wieder Anlass für Streit mit dem ersatzpflichtigen Haftpflichtversicherer. Klar ist, dass die Höhe dieser Kosten nicht unbedingt konkret nachgewiesen werden muss, sondern auch pauschal geschätzt werden kann, wenn nachgewiesen ist, dass überhaupt Ersatz angeschafft und zugelassen wurde. Diverse Versicherer kürzen die geltend gemachten Pauschalbeträge auf Beträge zwischen 40,- und 60,- €. Eine Ab- und Anmeldekostenpauschale von 80,- € nach einem Totalschaden ist aber nicht zu beanstanden. So entschied das Amtsgericht Meppen in einem von uns...

Das Arbeitsgericht Rheine hat durch Urteil vom 25.03.2015 – 1 Ca 868/14 – entschieden, dass Angestellte im öffentlichen Dienst, die von der Zollverwaltung mit der Kraftfahrzeugsteuerveranlagung betraut sind, nicht nach der Entgeltgruppe 6 Teil III Abschnitt 40 Anlage 1 des Tarifvertrages Entgeltordnung zu vergüten sind sondern vielmehr nach der Entgeltgruppe 9a. Dies macht einen Vergütungsunterschied von ca. 500,00 € im Monat aus. Die Kraftfahrzeugsteuerveranlagung kann unter Zuhilfenahme eines bundesweit einheitlichen IT-Systems durchgeführt werden. Der Arbeitgeber vertrat mit Verweis hierauf die Auffassung, es sich nur um eine Beschäftigung...

Der Organisationsablauf unserer Kanzleien ist zertifiziert z.B. durch

TÜV Rheinland - nach CERT ISO 9001
TÜV Rheinland
nach CERT ISO 9001
DEKRA - nach CERT ISO 9001
DEKRA
nach CERT ISO 9001
TÜV HESSEN - nach CERT ISO 9001
TÜV HESSEN
nach CERT ISO 9001