Rechtsanwälte Fachanwälte Pfeiffer Linder & Kollegen

Die Rechtsanwälte der Kanzlei haben sich in allen relevanten Bereichen als Fachanwälte qualifiziert.

Als:

- Fachanwalt für Arbeitsrecht

- Fachanwalt für Baurecht und Architektenrecht

- Fachanwalt für Erbrecht

- Fachanwalt für Familienrecht

- Fachanwalt für Handelsrecht und Gesellschaftsrecht

- Fachanwalt für Medizinrecht  

- Fachanwalt für Mietrecht und Wohnungseigentumsrecht (WEG)

- Fachanwalt für Verkehrsrecht

- Fachanwalt für Versicherungsrecht

- Fachanwalt für Verwaltungsrecht

Die Kanzlei verfügt  über langjährige Erfahrungen im Medizinrecht (3 Fachanwälte), insbesondere zu Fragen der Arzthaftung und im Zahnarztrecht.

WEGBESCHREIBUNG:

Das Büro liegt verkehrsgünstig nur wenige Autobahnminuten vom Frankfurter Kreuz entfernt im Schnittpunkt zwischen Flughafen und Innenstadt im Stadtteil Niederrad/Bürostadt, unmittelbar an der Straßenbahn- und Bushaltestelle Ffm.-Niederrad/Bürostadt (Straßenbahnlinien 12,19). Parkplätze finden Sie vor dem Gebäude, die ersten 30 min. sind kostenfrei. Der Bahnhof Ffm.-Niederrad (S-Bahnlinien 7,9) ist ebenfalls nur wenige Meter entfernt.

Unter unserer Domain „ius4you“ haben wir einen weblog eingerichtet:

http://ius4you.blogspot.de


Dort informieren wir nicht nur über aktuelle Gerichtsentscheidungen und Gesetzesänderungen, sondern auch ab und zu über ein wenig Klatsch und Tratsch, bzw. was rund um unsere Kanzlei noch so alles passiert – schauen Sie doch einfach einmal vorbei.
 

Wir vertreten unsere Mandanten im ARBEITSRECHT zur Betrieblichen Altersversorgung, Individualarbeitsrecht (Kündigung, Mutterschutz, Elternzeit, Schwerbehindertenrecht, Lohnansprüchen, Befristungen, Urlaub) und im Tarifrecht.

Im VERKEHRSRECHT bei einem Unfall, KFZ - Schadensrecht, Ordnungswidrigkeiten, Fahrerlaubnisrecht, Verkehrsstrafrecht sowie Fragen zur Teilkasko- und Vollkaskoversicherung.

Im MEDIZINRECHT auch zu Fragen der Krankenversicherungen (gesetzliche und private) sowie im VERSICHERUNGSRECHT bei Wohngebäude- und Hausratversicherungen, etc.

Im MIETRECHT und WOHNUNGSEIGENTUMSRECHT rund um die Immobilie, bspw. bei Kündigungen (auch bei Eigenbedarf), Mieterhöhungen, etc. und beim Kauf einer Eigentumswohnung, bzw. einem Haus oder Grundstück.

Im FAMILIENRECHT helfen wir nicht nur bei der Scheidung, sondern auch im Unterhaltsrecht, Sorgerecht und Umgangsrecht und bei Scheidungsfolgenvereinbarungen.

Im ERBRECHT nicht nur beim Testament, bei der Nachlassverwaltung, der Testamentsvollstreckung und Testamentsgestaltung, Erbschaftsauseinandersetzung, beim Erbvertrag, dem Pflichtteil, sondern auch bei der Unternehmensnachfolge.

Pfeiffer Link & Partner ist eine Wirtschaftskanzlei aus Rechtsanwälten und Steuerberatern mit Notariat mit Standorten in Darmstadt und Frankfurt am Main, die auch die Interessen von Privatmandanten mit großem Engagement vertritt. Als echte full service lawfirm werden Unternehmen und Privatpersonen in allen Rechts- und Steuerangelegenheiten bundesweit vertreten; soweit ausnahmsweise einzelne Rechtsgebiete, wie bsw. Börsenrecht, nicht belegt sind, arbeiten wir mit externen Experten zusammen.

Bei Bedarf steht Mandanten auch das Notariat in Darmstadt zur Verfügung. Beurkundungen können auch in französischer und englischer Sprache erfolgen.

Zertifiziert nach DIN ISO 9001:2015 für anwaltliches Dienstleistungs- und Kanzleimanagement.

Es gehört zu der Philosophie der Kanzlei, dass sich jeder Rechtsanwalt / - anwältin innerhalb von drei Jahren zum Fachanwalt qualifiziert und über eine Berufsausbildung, ein Zusatzstudium und/oder besondere Sprachfähigkeiten aufgrund eines längeren berufsbedingten Auslandsaufenthaltes verfügt.

Die Steuerberater verfügen über eine weitere Berufsausbildung und -erfahrung in anderen Bereichen (Finanzamt und Wirtschaftsprüfung börsennotierter Unternehmen) und haben sich ebenfalls zu Fachberatern weiterqualifiziert.

Zwei Partner sind Lehrbeauftragte an der renommierten Technischen Universität Darmstadt, bzw. der evangelischen Fachhochschule Darmstadt.

Friedensplatz 2 - 4 / Rheinstr. 1 (am Schloß) Eingang Friedensplatz  64283 Darmstadt

Tel.: 0 61 51 / 17 62-0

Lyoner Str. 44 - 48 (Arabella - Bürocenter, II. Stock) , 60528 Frankfurt am Main.

Tel.: 069 / 67 73 55 38

Anwältinnen und Anwälte der Kanzlei

Fachanwalt für Arbeitsrecht, Versicherungsrecht, Verwaltungsrecht
Fachanwalt für Erbrecht, Miet- und WEG-Recht
Fachanwalt für Familienrecht, Miet- und WEG-Recht
Fachanwältin für Medizinrecht, Arbeitsrecht
Fachanwalt für Medizinrecht, Verkehrsrecht, Versicherungsrecht
Fachanwältin für Miet- und WEG-Recht

Fachartikel der Kanzlei

Wenn nach der Beendigung der Zusammenarbeit Unternehmen und Handelsvertreter über einen eventuellen Ausgleichsanspruch streiten, kommt der Frage, ob ein Kunde bereits zuvor bei dem Unternehmen Bestellungen vornahm oder erst durch den Handelsvertreter neu geworben wurde eine erhebliche Bedeutung zu. Hierzu erging nunmehr am 07.04.2016 ein Urteil der 4. Kammer des euGH – C 315 / 14 (Marchon Germany / Karaszkiewicz).

Das Oberlandesgericht Stuttgart gibt jetzt zum ersten Mal Bausparern recht, welche sich gegen die Kündigung ihrer Verträge durch die Bausparkasse wehren ...

Die Rechtsberatung in Versicherungsfragen und die Schadensregulierung durch Versicherungsmakler ist eine weit verbreitete Unsitte. Der Bundesgerichtshof in Karlsruhe hat diese Praxis nun mit dankenswerter Deutlichkeit mit aktuellem Urteil vom 14. Januar 2016 als einen eindeutigen Verstoß gegen das Rechtsdienstleistungsgesetz (RDG) bezeichnet.

In den letzten Jahren hat sich der Bundesgerichtshof immer wieder mit Fällen der Haftung von Versicherungsmaklern, bzw. Finanz- und Versicherungsvermittlern beschäftigt, sodass inzwischen eine gefestigte Rechtsprechung zu diesem Thema vorliegt. Wenn Vermittler ihren Kunden zum Wechsel bei Versicherungsverträgen raten, müssen sie ganz genaue Regeln beachten ...

Das umstrittene Lebensversicherungsreformgesetz wurde jetzt am 06.08.2014 verkündet. Dieses enthält einige wichtige Änderungen.

Wettverbotsverbote spielen im Vertriebsrecht eine sehr große Rolle, den der Kunde ist einfach alles und den will keiner verlieren. Die rechtlichen Möglichkeiten sind aber beschränkt, wie der BGH wieder einmal exemplarisch aufzeigte ...

Von allen im Bundesgebiet berufstätigen Ärzten sind ca. 45 % als Klinikärzte in Krankenhäusern beschäftigt. Das Arbeitsrecht der Klinikärzte hat damit besondere Bedeutung. Aber nicht nur die Statistik sondern auch die speziellen Regelungen des ärztlichen Berufsrechts prägen das Arbeitsrecht der Klinikärzte in Deutschland ...

Wieder einmal ist die Frage der Scheinselbstständigkeit bei Versicherungsvermittlern in den Mittelpunkt des Interesses der betroffenen Kreise, also sowohl der Vermittler als auch der Versicherer und Vertriebsorganisationen, gerückt. Im Anschluss ...

Wie das Leben so spielt, ein Wort gibt das andere und am Ende bekommt man die fristlose Kündigung. Fraglich ist nur, ob rüde Umgangsformen immer gleich eine Kündigung oder gar eine Fristlose rechtfertigen ...

Der Organisationsablauf unserer Kanzleien ist zertifiziert z.B. durch

TÜV Rheinland - nach CERT ISO 9001
TÜV Rheinland
nach CERT ISO 9001
DEKRA - nach CERT ISO 9001
DEKRA
nach CERT ISO 9001
TÜV HESSEN - nach CERT ISO 9001
TÜV HESSEN
nach CERT ISO 9001