Berufsrecht der Notare

Das notarielle Berufsrecht hat zahlreiche Quellen. Neben den einschlägigen bundesweit geltenden Gesetzen (zum Beispiel die Bundesnotarordnung und das Beurkundungsgesetz) handelt es sich dabei um von den Notarkammern definierte Richtlinien und Empfehlungen, um die Dienstordnung für Notarinnen und Notare sowie um europäische Standesrichtlinien. Angestrebt wird ein einheitliches notarielles Berufsrecht, um die hohe Qualität der notariellen Amtsgeschäfte bundesweit aufrechterhalten zu können.