Berufsrecht der Steuerberater

Die berufsrechtlichen Regeln der Steuerberater beruhen auf dem Steuerberatungsgesetz und auf der Verordnung zur Durchführung der Vorschriften über Steuerberater, Steuerbevollmächtigte und Steuerberatungsgesellschaften. Die Berufsordnung wird als Satzung von der Satzungsversammlung der Bundessteuerberaterkammer verabschiedet.

Das Steuerberatungsgesetz gibt den gesetzlichen Rahmen für den Berufsstand vor, indem es den Kreis der Personen, die befugt sind, in Steuersachen geschäftsmäßigen Rat zu erteilen, einschränkt. Außerdem regelt das Gesetz die Zulassung zum Beruf und seine Ausübung, indem es die beruflichen Pflichten und Rechte der Steuerberater verbindlich festlegt.